Dieses Bild hat Luciano für die kispex gezeichnet. Er verbrachte beinahe sein halbes Leben im Spital, da er einen sehr seltenen, angeborenen Immundefekt hatte und Bakterien und Pilze nicht abwehren konnte. Deshalb erhielt er jeden Tag während fünf Stunden Infusionen. Dank der Kinder-Spitex Kanton Zürich konnte Luciano zu Hause leben. Er verstarb kurz vor seinem 16. Geburtstag.

News
 
Um ihre Pflegeaufgaben weiterhin sicherzustellen, ist die Kinder-Spitex dringend auf private Zuwendungen angewiesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HERZLICHEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!